Pressemitteilung 2020-07-15-3

Die Ritterstraße wird Fußgängerzone

Bis Ende November wird die Ritterstraße, zunächst testweise, zur Fußgängerzone umgestaltet. Zahlreiche Vorschläge aus dem Bürgerbeteiligungsverfahren, etwa versenkbare Sicherheitspoller, Fahrradstellplätze und einheitliche Lieferzeiten, fließen in die Umsetzung ein.

Einfahrt zur Ritterstraße

Der Mobilitätsausschuss des Esslinger Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 15. Juli dem weiteren Vorgehen der Verwaltung zur Umsetzung der Fußgängerzone Ritterstraße mehrheitlich zugestimmt und die baulichen Umsetzung mit Kosten in Höhe von 250.000 Euro beschlossen. Demnach wird die Ritterstraße bis Ende November, zunächst testweise, zur Fußgängerzone umgestaltet. Sofern sich die Fußgängerzone bewährt, wird sie nach einer sechsmonatigen Erprobungsphase dauerhaft eingerichtet.
 
„Durch die enge Abstimmung mit allen Beteiligten sind wir zu einem guten Ergebnis gekommen. Die Fußgängerzone Ritterstraße verhindert nicht nur den störenden Parksuchverkehr in der östlichen Altstadt, sie verbessert auch die Aufenthaltsqualität für Gäste und Anwohnende“, freut sich der Erste Bürgermeister Wilfried Wallbrecht.
 
Bis Ende November wird die Ritterstraße als Fußgängerzone markiert, entsprechend beschildert und durch Sicherheitspoller geschützt. Im Bereich des Baumtores, an der Zufahrt der öffentlichen Tiefgarage werden aus Terrorschutzgründen insgesamt sechs herausnehmbare Sicherheitspoller so gesetzt, dass eine Schikane entsteht, die eine gerade Durchfahrt verhindert. Einfahrende Fahrzeuge müssen abbremsen, um passieren zu können.
 
Vor dem Technischen Rathaus bilden dann weitere fünf Sicherheitspoller eine Durchfahrtssperre. Zwei dieser Poller werden während der Lieferzeiten automatisch versenkt und ermöglichen dann auch größeren Fahrzeugen die Durchfahrt.
 
Die bisherigen Anwohnerparkplätze im Einfahrtsbereich der Ritterstraße werden durch zwei Behindertenparkplätze und Fahrradstellplätze ersetzt. Als Ausgleich für die entfallenen Anwohnerparkplätze wird an anderer Stelle im Bewohnerparkgebiet A Ersatz geschaffen.
 
Die Lieferzeiten werden innerhalb der Altstadt möglichst einheitlich gefasst. Anlieferungen in den Fußgängerzonen Ritterstraße, Küferstraße, Fischbrunnenstraße, Innere Brücke, Pliensaustraße, Unterer und Oberer Metzgerbach sind künftig von 6:00 Uhr bis 11:00 Uhr und von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr möglich. Auch Privatpersonen können diese Zeiten für den Gütertransport nutzen. Menschen mit Gehbehinderung dürfen während der Lieferzeiten in die Fußgängerzonen fahren oder gebracht werden.
 
Außerhalb der genannten Zeiten ist das Befahren der Fußgängerzonen nur mit dem Fahrrad erlaubt. In zwingenden Fällen erteilt das Ordnungsamt Ausnahmegenehmigungen. Abseits der Fußgängerzonen ist die Zu- und Ausfahrt der östlichen Altstadt für Anlieger und Lieferverkehr bis 7,5 t durchgängig über den Landolinsplatz, die Urbanstraße und den Ottilienplatz möglich.
 
Die Ausgestaltung der Fußgängerzone erfolgte in enger Abstimmung mit dem Citymanagement, der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH, dem Bürgerausschuss Innenstadt, dem Arbeitskreis Altstadt und der Bürgerschaft. Im Juli letzten Jahres wurde der Öffentlichkeit das Projekt auf einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Im Oktober wurden dann im Rahmen einer Planungswerkstatt konkrete Gestaltungsvorschläge ausgearbeitet. Zahlreiche Vorschläge, etwa die Nutzung versenkbarer Poller, Terrorschutz, Fahrradstellplätze und einheitliche Lieferzeiten konnten so in die in die Projektplanung miteinbezogen werden.

Zugeordnete Tags

Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Kontakt

Tiefbauamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 13
Fax (07 11) 35 12-55 26 16

Anfragen der Presse

Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Michael Botsch

Kommunikation

Telefon +49 (7 11) 35 12-24 90
Fax +49 (7 11) 35 12-55 24 90

es.service

www.baustellen.esslingen.de
Die Baustellenseite der Stadt

Baustellen-Newsletter
Baustelleninfos per Newsletter

Twitter: @EsslingenTweets
Baustellentweets der Stadt

RSS-Feed
Baustelleninfos abonnieren

Kontaktormular
bei Fragen und Anregungen

Mängelmelder
bei konkreten Schäden

es.dialog

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt