Pressemitteilung 2019-10-14

Vogelsangbrücke: Belagsarbeiten und Umstellung auf Bauphase 2

Noch bis zum 26. Oktober führen Belagsarbeiten zu Verkehrseinschränkungen. Während der Umstellung auf Bauphase 2 kommt es in den Nächten vom 4. – 6. November zu kurzzeitigen Sperrungen. Dann sind bis Mai 2020 wieder alle Verkehrsbeziehungen möglich.

Während der zweiwöchigen Belagsarbeiten muss neben den bestehenden Verkehrseinschränkungen die Rampe auf die B 10 in Richtung Stuttgart gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Weilstraße bis zur Auffahrt in Brühl. Außerdem ist das Linksabbiegen von der B 10 von Plochingen kommend in die Pliensauvorstadt in diesem Zeitraum nicht möglich.

Am Montag, dem 14. Oktober, sind die Belagsarbeiten zum Ende der ersten Bauphase auf der Vogelsangbrücke erfolgreich angelaufen. Wie bereits angekündigt, ist die Rampe auf die B 10 in Richtung Stuttgart während der zweiwöchigen Arbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Weilstraße bis zur Auffahrt in Brühl. Außerdem ist in diesem Zeitraum, von der B 10 aus Plochingen kommend, das Linksabbiegen in die Pliensauvorstadt nicht möglich. Eine Alternativroute über die Hanns-Martin-Schleyer-Brücke ist ausgeschildert.

Zeitgleich wird auch die Fußgängerinsel südlich des Maille-Parks barrierefrei ausgebaut. Daher kommt es auch stadtseitig zu kleineren Einschränkungen: Von der Wehrneckarstraße kommend, ist die Brückenauffahrt vorübergehend gesperrt. Aktuell ist nur das Rechtsabbiegen in die Vogelsangstraße möglich.

Bis zum 26. Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Kurzfristige Verzögerungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden, da Belagsarbeiten bei stärkeren Niederschlägen nicht möglich sind.
Daneben tut sich auch im Brückenbereich über den Gleisen momentan einiges: In den Nächten vom 18. – 21. Oktober erfolgen nochmals Bahnsperrpausen. Während der nächtlichen Gleissperrungen werden die Kappengerüste im Bahnbereich zurückgebaut und Arbeiten an den Leitungstrassen vervollständigt.

Am Montag, dem 4. November, beginnt dann die Umstellung auf die zweite Bauphase. Um die Verkehrseinschränkungen so gering als möglich zu halten, erfolgt die Umstellung in den Nächten vom 4. – 6. November jeweils zwischen 22 und 5 Uhr. In diesen Nächten ist mit kurzfristigen Sperrungen auf der Brücke zu rechnen.

Ab dem 6. November beginnt dann die Bauphase zwei. Während dieser Bauphase, die bis Mai 2020 geplant ist, werden wieder alle Verkehrsbeziehungen freigegeben. Dabei wird der mittlere Brückenabschnitt saniert und der Verkehr im äußeren Brückenbereich auf beiden Seiten einspurig geführt. Aus Rücksicht auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft hat die Stadt eine Verbreiterung der Fahrspuren auf ca. 3 Meter ermöglicht. Damit können Reisebusse die Brücke ungehindert passieren und während des Weihnachtsmarkts ihre gewohnten Haltestellen anfahren

(Erstellt am 14. Oktober 2019)

Zugeordnete Tags

Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Kontakt

Tiefbauamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 13
Fax (07 11) 35 12-55 26 16

Anfragen der Presse

Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Michael Botsch

Kommunikation

Telefon +49 (7 11) 35 12-24 90
Fax +49 (7 11) 35 12-55 24 90

es.service

www.baustellen.esslingen.de
Die Baustellenseite der Stadt

Baustellen-Newsletter
Baustelleninfos per Newsletter

Twitter: @EsslingenTweets
Baustellentweets der Stadt

RSS-Feed
Baustelleninfos abonnieren

Kontaktormular
bei Fragen und Anregungen

Mängelmelder
bei konkreten Schäden

es.dialog

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt