Pressemitteilung 2020-11-09

Gehölzpflege am Hainbach

Ab Montag, dem 16. November, werden Gehölzpflegearbeiten am Hainbach zwischen der Kennenburger Straße und dem Rückhaltebecken Eissee durchgeführt. Für die etwa einwöchigen Arbeiten müssen auch angrenzende private Grundstücke betreten werden.

Ab Montag, dem 16. November, werden Gehölzpflegearbeiten am Hainbach zwischen der Kennenburger Straße und dem Rückhaltebecken Eissee durchgeführt. Ziel des Pflegeeinsatzes ist die Verjüngung überalterter Baumbestände. Durch den Rückschnitt alter Bäume bekommt der junge Aufwuchs für seine Entwicklung ausreichend Licht. So kann der naturnahe Uferbereich dauerhaft erhalten werden. Daneben machen auch das Eschentriebsterben und die Verkehrssicherungspflicht Eingriffe erforderlich. Die meisten Bäume werden auf den Stock gesetzt, das heißt sie werden kurz über dem Boden abgeschnitten. Die Bäume treiben dann im Frühjahr wieder aus.

Die Gehölzpflegearbeiten dauern voraussichtlich etwa eine Woche, anschließend erfolgen Aufräumarbeiten. Für die Arbeiten müssen die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch angrenzende private Grundstücke betreten. Da die betroffenen Bäume bereits im Sommer markiert wurden, können Anlieger erkennen, ob Bäume auf ihrem Grundstück zurückgeschnitten werden. Betroffene Anlieger werden gebeten, ihre Grundstücke zugänglich zu machen, damit die Arbeiten zügig durchgeführt werden können.