Pressemitteilung 2020-06-08

Neuer Radweg nach Ostfildern eröffnet

Der neue Radweg in Richtung Ostfildern ist offiziell eröffnet. Der Radverkehr wird bergaufwärts entlang der der Hohenheimer und Breslauer Straße bis zur Parksiedlung in Ostfildern geführt.

Der neue Radweg

Am heutigen Montag, dem 8. Juni, wurde der neue Radweg in Richtung Ostfildern für Radlerinnen und Radler offiziell freigegeben. Damit wurde der neue Radweg entlang der Hohenheimer und Breslauer Straße gut einen Monat früher als gedacht fertiggestellt. Um die Verkehrsbelastung so gering als möglich zu halten, wurde das Gemeinschaftsprojekt der Städte Esslingen und Ostfildern mit Hochdruck vorangetrieben. Letzte Restarbeiten am Radweg werden in den folgenden Tagen unter laufendem Betrieb durchgeführt.

Der Erste Bürgermeister Wilfried Wallbrecht freut sich über die schnelle Umsetzung: „Der Ausbau der Radinfrastruktur ist eines unserer Kernanliegen. Die Fertigstellung des Radwegs nach Ostfildern ist hierfür ein wichtiger Baustein. Auf dem Weg hin zu einer fahrradfreundlichen Stadt sind jedoch weitere Schritte unerlässlich. Dieses Ziel werden wir in den kommenden Jahren konsequent weiterverfolgen, entsprechende Planungen sind bereits in vollem Gange.“

Der neue Radweg führt den Radverkehr nach Ostfildern bergaufwärts zunächst auf einem separaten Radfahrstreifen entlang der Hohenheimer Straße. Ab dem Gebäude 146 verläuft er als kombinierter Geh- und Radweg die Straße entlang bis zur Parksiedlung in Ostfildern. Bergabwärts in Richtung Esslingen können Radfahrer aufgrund ihrer höheren Geschwindigkeit besser im Verkehr mitschwimmen. Eine Verkehrsinsel unterhalb der Mutzenreisstraße erleichtert die Überquerung der Hohenheimer Straße. In Richtung Weil/Brühl wird der Fuß- und Radverkehr dann auf Wirtschaftswegen weitergeführt.