Zollbergstraße

Zollbergstraße

Die Zollbergstraße verbindet den nördlichen Stadtteil Zollberg mit der Pliensauvorstadt und der Innenstadt.

3D-Luftbild Zollbergstraße

Bereits im Jahre 2013 wurde im Rahmen von Straßenkontrollen festgestellt, dass sich in der Zollbergstraße enorme Längsrisse im Fahrbahnbereich zeigten. Es handelte sich um die Bereiche:

  • Zwischen Gebäude 70 und Eichendorffstraße, Teilbereich 1, welcher 2017 saniert wurde
  • Um das Gebäude 46, Teilbereich 2, Baubeginn April 2019

Die Verkehrssicherheit wurde zunächst wieder hergestellt, indem die Risse vergossen wurden. Eine gutachterliche Untersuchung ergab jedoch, dass für die beiden Bereiche die Gefahr einer Hangrutschung besteht. Der Gutachter empfiehlt dringend, die Fahrbahn in den nächsten Jahren baulich zu sichern.

Maßnahmen

2018 wurde der Teilbereich 2 geplant.

In Abstimmung mit Fachbüros wurde zunächst die Sicherungsart festgelegt. Mittels einer aufgelösten Bohrpfahlwand mit Kopfbalken soll der Hang gesichert werden.  
Im Anschluss wird die Fahrbahn, auch über die Randbereiche hinaus, saniert.


Zeitplan

Auswirkungen

Mit Beginn der Osterferien wird die Vollsperrung eingerichtet.

PKW:
Die Umleitung während der Vollsperrung erfolgt großräumig über die B10 / Adenauerbrücke und die Berkheimer Aufstiegsstraße. 
Stadteinwärts wird ebenfalls über die Aufstiegsstraße und die Adenauerbrücke umgeleitet.


ÖPNV:
Für den ÖPNV wird für die Dauer der Vollsperrung ein Ersatzverkehr eingerichtet.
Die Linien 113 und 118 werden über die Hohenheimer Straße aus westlicher Richtung weiterhin den Stadtteil Zollberg bedienen.
Die Linien 119 und 120 werden über die Aufstiegsstraße umgeleitet.

Fußgänger:
Für Fußgänger ist die Zollbergsteige freigegeben.

Radverkehr:
Der Radverkehr wird in der Pliensauvorstadt über die Spitalsteige und zwischen Friedhof und Kompostieranlage entlang umgeleitet.