Pressemitteilung 2020-10-21-2

Vogelsangbrücke: Abschließende Belagsarbeiten ab 26. Oktober

Bevor die Vogelsangbrücke im Dezember wieder vollumfänglich für den Verkehr freigegeben wird, werden abschließende Belagsarbeiten durchgeführt. Hierfür müssen die Ausfahrten der B 10 vorübergehend gesperrt werden.

Vogelsangbrücke vom Zollberg

Die Sanierung der Vogelsangbrücke befindet sich auf der Zielgeraden. Damit der Verkehr im Dezember wieder ungehindert über die Brücke rollen kann, müssen allerdings noch abschließende Belagsarbeiten durchgeführt werden.

Trotz dieser Arbeiten bleibt auf der Brücke zumindest eine Spur je Fahrtrichtung durchgehend geöffnet. Um die Asphaltschicht auftragen zu können, muss jedoch vom 26. Oktober bis zum 14. November, aus Richtung Plochingen kommend, die Ausfahrt der B 10 auf die Brücke gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung über die Adenauerbrücke wird ausgeschildert.

Zusätzlich muss für die Arbeiten vom 9. bis zum 14. November auch die entsprechende Ausfahrt der B 10 aus Richtung Stuttgart kommend gesperrt werden. Hier wird der Verkehr über die Pliensauvorstadt umgeleitet.

Fußgängerinnen und Fußgänger, die die Brückenseite wechseln wollen, müssen ab dem 26. Oktober den Umweg über die Treppentürme unter der Brücke hindurch nehmen. Der Radverkehr wird nach wie vor über die Pliensaubrücke umgeleitet.

Aller Voraussicht nach kann der bestehende Zeitplan eingehalten und die Vogelsangbrücke ab dem 7. Dezember wieder vollumfänglich für den Verkehr freigegeben werden. Die Brücke ist dann für die kommenden 20 Jahre gerüstet und kann den zusätzlichen Verkehr, den die Sperrung der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke ab Januar mit sich bringen wird, aufnehmen.

Die Kosten für die Modernisierung der Brücke befinden sich im geplanten Kostenrahmen. Dabei werden 5,9 Mio. Euro aus einem Infrastrukturfonds des Landes beigesteuert. Der Erste Bürgermeister Wilfried Wallbrecht zeigt sich erleichtert: „Über die finanzielle Unterstützung des Landes sind wir sehr dankbar. Die Vogelsangbrücke als zentraler Weg über den Neckar ist von überregionaler Bedeutung. Ein solches Projekt kann die Stadt Esslingen alleine nicht stemmen.“

(Erstellt am 21. Oktober 2020)

Zugeordnete Tags

Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Kontakt

Tiefbauamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 13
Fax (07 11) 35 12-55 26 16

Anfragen der Presse

Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Michael Botsch

Kommunikation

Telefon +49 (7 11) 35 12-24 90
Fax +49 (7 11) 35 12-55 24 90

es.service

www.baustellen.esslingen.de
Die Baustellenseite der Stadt

Baustellen-Newsletter
Baustelleninfos per Newsletter

Twitter: @EsslingenTweets
Baustellentweets der Stadt

RSS-Feed
Baustelleninfos abonnieren

Kontaktormular
bei Fragen und Anregungen

Mängelmelder
bei konkreten Schäden

es.themen

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt